Entdecken

Im Mossautal ist immer was los – wann und wo erfahren Sie hier.

Wildpark Brudergrund

Hier kann man in einem lauschigen Tal umgeben von dichten Wäldern ohne teure Eintrittsgelder Rotwild, Damwild, weißes Damwild, Wildschweine und Mufflons hautnah erleben – und füttern. Übrigens: Der Spaß kostet keinen Eintritt!

Mossauer Straße
64711 Erbach
06062-64880

Michelstadt

Die größte Stadt des Odenwaldkreises ist nicht nur für ihre wunderschöne Altstadt, sondern vor allem für das mittendrin stehende spätgotische Rathaus bekannt. Und da wären natürlich auch noch die Restaurants, die Gaststätten, der Weltmeister-Bäcker und und …

Schloß Erbach

Das im Herzen der Stadt gelegene gräfliche Schloss ist Heimat gleich mehrerer Sammlungen und gleichsam schon für sich eine Sehenswürdigkeit. Hier befindet sich das Deutsche Elfenbeinmuseum mit zalhreichen faszinierenden Exponaten, aber auch die gräfliche Sammlung sollte man auf keinen Fall verpassen.

Einhardsbasilika

Die nicht nur in Deutschland einzigartige Basilika wurde nach 815 und vor 827 von Einhard, einem Hofgelehrten und Biographen Karls des Großen (Vita Karoli Magni) erbaut. Trotz einiger Umbauten im Verlauf der Jahrhunderte zählt die Einhards-Basilika zu den letzten Beispielen authentisch erhaltener karolingischer Architektur in Deutschland.

Lindelbrunnen

Der Sage nach wurde Siegfried an diesem Ort vom fiesen Hagen gemeuchelt und egal, ob hier oder in einer der Nachbargemeinden: Der Ort ist auf jeden Fall magisch!

Johanniterkirche Ober-Mossau

Die frühgotische Kirche ist eine sogenannte einschiffige Chorturmkirche. Das Langhaus wurde 1501 verbreitert, der Turmhelm im 19. Jhdt. erhöht, die Decke zur gleichen Zeit eingezogen und im Kreuzrippengewölbe sind noch schöne Deckenmalereien aus dem 15. Jhdt. erhalten – ein sehenswertes Kleinod, in dem auch heute noch der Glaube gelebt wird.

Kirchstraße 6
64756 Mossautal/ Ober-Mossau

Quellkirche Güttersbach

Die evangelische Pfarrkirche in Güttersbach ist die älteste Kirche im südlichen Odenwaldkreis und wurde als Pfarrkirche der umliegenden Orte bereits 1290 erwähnt. Sie steht als Kulturdenkmal unter Denkmalschutz. Unter der Kirche soll die Quelle ihren Ursprung haben, die im Gewölbekeller des nahen, im späten 16. Jahrhundert nordöstlich unterhalb der Kirche erbauten Pfarrhauses gefasst ist. Der Innenraum besticht mit schönen Deckenmalereien im Chorraum, einer Orgel von 1740 und der Kanzel aus dem 18. Jhdt.

Hüttenthaler Str. 41
64756 Mossautal/ Güttersbach
Tel. 06061-3994